Von Isis bis Ursula - Göttinnen und Heilige

Vorschaubild © Wallraf-Richartz-Museum  |  Veranstaltungsbild © Wallraf-Richartz-Museum

Von Isis bis Ursula - Göttinnen und Heilige

Bis ins 4. Jahrhundert war Köln eines der wichtigsten Zentren der Isis-Verehrung nördlich der Alpen. Die Kirche St. Ursula steht am Ort eines früheren Isis Heiligtums und symbolisiert damit eine Kontinuität in der Verehrung weiblicher Heiliger. Sie hören, wie sich die Ursula-Legende bis zur Erhebung Ursulas zur Stadtpatronin entwickelte und welchen Einfluss Frauen auf die Religion in Köln ausübten.

Wichtig: Vor Ort müssen noch zwei Euro für den Eintritt in die Knochenkammer entrichtet werden. 

Nächster Termin

Samstag, 31. August 2024
Frauengeschichtsverein

Führung

15:00 Uhr

| Keine Pause

Ursulaplatz 24
50668 Köln

Tickets
Barriereinformationen
Credits

Gästeführung