© Sommerblut Kulturfestival e.V. 

Sommerblut Kulturfestival 2024

Informationen

Das Sommerblut Kulturfestival verbindet die Bühnen der Stadt mit einem wichtigen politischen Anliegen: Wir wollen für jede:n zugänglich sein, kulturelle Teilhabe für alle Menschen bieten und neue (temporäre) Formen von Gemeinschaft bilden.


Wir nehmen Berührungsängste, sprengen Grenzen (nationale wie Gendergrenzen) – und erweitern Sicht- und Aufführungsweisen. Wir haben es gern ungeschminkt und hautnah, arbeiten eng mit Menschen und erzählen ihre faszinierenden Geschichten. Wir spüren unbekannte Räume auf, erschließen marginalisierte Orte, schaffen neue soziale Realitäten. Mit Neugier und Leidenschaft. Dabei wollen wir nicht gefallen, sondern inspirieren und aktivieren.


Sommerblut ist barrierefrei – im Programm wie in den Festivalstrukturen – und findet jährlich im Mai an verschieden Orten überall in Köln statt. Mit Eigenproduktionen, Gastspielen, lokalen und verstärkt auch transnationalen Kooperationsprojekten. Mit Performance, Tanz, Theater, Musik, Ausstellungen und Installationen. Einige der Veranstaltungen sind besonders geeignet für Menschen mit Gehbehinderung, Hörbehinderung, Sehbehinderung oder im Rollstuhl.


Veranstaltungsorte 2024:
Das Festival findet dieses Jahr wieder auf mehr als 10 Bühnen und anderen spannende Spielorten statt.

Sie finden die jeweilige Spielstätte in der Terminliste.

Veranstalter:
Sommerblut Kulturfestival e.V.

Weitere Infos:
Webseite: www.sommerblut.de
Telefon: 0221-29499134
Mail: info@sommerblut.de

Termine

Das Programm für das Sommerblut 2024 wird in Kürze veröffentlicht.