© Literaturhaus Köln

Ulrike Anna Bleier : Spukhafte Fernwirkung

In Ulrike Anna Bleiers Roman Spukhafte Fernwirkung (lichtung) tritt die Welt selbst als Erzählerin auf. Sie kennt keine Hauptfigur und keine Hierarchie der Ereignisse. Sie ordnet nicht ein und bewertet nicht. 2019 erhielt Ulrike Anna Bleier für ihr Romanprojekt das Dieter-Wellershoff-Stipendium. Mit Anja Schlamann spricht sie über das Sammeln von Geschichten, über Einkaufszentren, Autobahnen und über neue künstlerische Formen, das Mensch-Sein darzustellen. 

Mittwoch, 2. November 2022
Literaturhaus Köln

Lesung

19:30 Uhr

90 Min | Keine Pause

Literaturhaus Köln

Großer Griechenmarkt 39
50676 Köln

Tickets
Credits

Autor:in

Gespräch