Short Films – eine nicht-repräsentative Auswahl

Vorschaubild © Go back to the sky  |  Veranstaltungsbild © Our uniform

Short Films – eine nicht-repräsentative Auswahl

Im Rahmen des Filmfestivals Visions of Iran 6. - 9. Juni

Der Iran ist immer mehr und anders als das medial vermittelte Bild von ihm; der Kurzfilm bietet die Möglichkeit verschiedenste Themen und Perspektiven, Handlungsorte und künstlerische Handschriften näher kennenzulernen.  Ghasideh Golmakani hat bereits mehrfach Kurzfilme von Filmemacherinnen für „Visions of Iran“ ausgewählt. Dieses Mal wird sie eine aktuelle „gender-gemischte“ Auswahl zusammenstellen. 

Im Anschluss Gespräch mit Ghasideh Golmakani, Iman Behrouzi und weiteren geladenen Filmschaffenden.

Kurzfilme
Iran
ca. 80 Minuten

Originalfassungen in Farsi mit englischen Untertiteln.

Kuratorin
Ghasideh Golmakani studierte an der Sorbonne Kunstgeschichte und Kulturwissenschaften. In ihren Filmen behandelt sie hauptsächlich Tabus im traditionellen Iran, wie Kindesmissbrauch, Belästigung im öffentlichen Raum oder die tägliche Gewalt gegen Frauen.

 

FESTIVAL-PASS für bis zu 11 Filmvorführungen

Neben Einzeltickets für die Vorstellungen können Sie auch einen Festival-Pass erwerben, der es Ihnen ermöglicht, sich mit einem Code in so viele Termine einzubuchen, wie Sie besuchen möchten. Sie zahlen nur einmal den Pass und lösen im Anschluss Ihre Wunschtermine. Bis zu 11 Filmvorführungen vom 6. - 9. Juni 2024. Die beiden Termine vor diesem Zeitraum sind mit dem Pass nicht zu buchen.
 

Pro Person benötigen Sie einen Pass. Die Codes können Sie nacheinander einlösen. Der Pass kostet 40,00 €. Hier klicken, um den Pass zu buchen

Bitte beachten Sie, dass an die beim Kauf hinterlegte Mailadresse auch die anschließend gewählten Einzeltickets versendet werden.

Nächster Termin

Samstag, 8. Juni 2024
Visions of Iran

Kurzfilmabend

21:15 Uhr

120 Min | Keine Pause

Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln

Tickets
Barriereinformationen
Credits