Maydegol (میدگل)

Vorschaubild © Maydegol  |  Veranstaltungsbild © Maydegol

Maydegol (میدگل)

Im Rahmen des Filmfestivals Visions of Iran 6. - 9. Juni

Schätzungen zufolge leben bis zu sechs Millionen afghanische Refugees im Iran. Die 15jährige Maydegol träumt davon, eine professionelle Muay-Thai-Boxerin zu werden. Weder ihre konservative Familie, noch körperlicher Misshandlung oder die feindliche Haltung vieler Iraner*innen können sie von ihrem Traum abhalten. Maydegol arbeitet sogar heimlich, um ihre Boxkurse zu finanzieren. Mit einem dynamischen hautnahen Stil erzählt Alambeigi von einer Generation junger Frauen, die ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und ihre Rechte einfordern.

Dokumentation
Frankreich, Deutschland, Iran 2024
73 Minuten
Regie: Sarvnaz Alambeigi
Darstellende: Maydegol, Mohadesseh, Farzaneh

Originalfassung in Farsi und Dari mit englischen Untertiteln.

Regisseurin
Sarvnaz Alambeigi (*1978 in Teheran) studierte Malerei in Teheran sowie Film in Dänemark. Ihr „1001 Nights Apart“ kam 2022 deutschlandweit in die Kinos und wurde auf Arte ausgestrahlt. „Maydegol“ lief in der Berlinale-Sektion Generation 14plus.

 

FESTIVAL-PASS für bis zu 11 Filmvorführungen

Neben Einzeltickets für die Vorstellungen können Sie auch einen Festival-Pass erwerben, der es Ihnen ermöglicht, sich mit einem Code in so viele Termine einzubuchen, wie Sie besuchen möchten. Sie zahlen nur einmal den Pass und lösen im Anschluss Ihre Wunschtermine. Bis zu 11 Filmvorführungen vom 6. - 9. Juni 2024. Die beiden Termine vor diesem Zeitraum sind mit dem Pass nicht zu buchen.
 

Pro Person benötigen Sie einen Pass. Die Codes können Sie nacheinander einlösen. Der Pass kostet 40,00 €. Hier klicken, um den Pass zu buchen

Bitte beachten Sie, dass an die beim Kauf hinterlegte Mailadresse auch die anschließend gewählten Einzeltickets versendet werden.

Nächster Termin

Sonntag, 9. Juni 2024
Visions of Iran

Dokumentarfilm

15:00 Uhr

90 Min | Keine Pause

Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln

Tickets
Barriereinformationen
Themen und Schlagwörter
Credits

Filmregie

Kuration

Projektleitung