Der Komponist Paul Dessau. Von Hamburg über Hollywood in die DDR

Vorschaubild © SEE THE SOUND  |  Veranstaltungsbild © SEE THE SOUND

Der Komponist Paul Dessau. Von Hamburg über Hollywood in die DDR

Dessau war ein Violin-Wunderkind, wurde Assistent von Otto Klemperer und später ein erfolgreicher Dirigent und Komponist, der sein jüdisches Erbe reflektierte. Nach der Flucht vor den Nazis in die USA arbeitetet er mit Berthold Brecht und wurde - nach seiner Rückkehr - musikalisches Enfant terrible und Celebrity in der DDR. Er schrieb u.a. Konzerte, Oratorien und Filmmusik für Bergfilme und Walt-Disney-Zeichentrickfilme. Der Film porträtiert die Widersprüche seines Charakters, sein Leben und sein Werk sowie seinen Beitrag zur Musik in seinem historischen Kontext.

FESTIVAL-PASS für alle Filmvorführungen

Neben Einzeltickets für die Vorstellungen können Sie auch einen Festival-Pass erwerben, der es Ihnen ermöglicht, sich mit einem Code in so viele Termine einzubuchen, wie Sie besuchen möchten. Sie zahlen nur einmal den Pass und lösen im Anschluss Ihre Wunschtermine. Bis zu 33 Filmvorführungen vom 3. - 7. Juli 2024. Ausgenommen von der Buchung über den Festival-Pass ist die Veranstaltung SoundTrack_Cologne 21 Preisverleihung und Konzert.
Pro Person benötigen Sie einen Pass. Die Codes können Sie nacheinander einlösen. Der Pass kostet 39,00 €. Hier klicken, um den Pass zu buchen.

Bitte beachten Sie, dass an die beim Kauf hinterlegte Mailadresse auch die anschließend gewählten Einzeltickets versendet werden.

Nächster Termin

Donnerstag, 4. Juli 2024
SEE THE SOUND

Dokumentarfilm

19:30 Uhr

53 Min

Kyllstrasse 7A
50678 Köln

Tickets
Barriereinformationen